aclevion Exchange

Mittwoch, 25. Januar 2023
Mit Vorträgen von Migros, Mobiliar, Post und Geberit

Herzlich willkommen!

Wir laden Sie herzlich zur ersten aclevion Exchange ein. Entstanden aus dem Wunsch zahlreicher Kunden nach mehr Austausch und Vernetzung bringen wir unsere Kunden mit diesem neuen Format zusammen. Für einen branchen- und themenübergreifenden Erfahrungsaustausch in einem exklusiven Kreis. Bei dem unsere Kunden voneinander lernen, und wir von ihnen. 

Gegenseitiger Austausch auf Augenhöhe, Offenheit und kontinuierliches Lernen: Das ist nicht nur, wofür wir als aclevion stehen, sondern auch was die Beziehungen zu unseren Kunden ausmacht. Mit diesem neuen Format wollen wir dies auch unseren Kunden untereinander ermöglichen. Denn nichts ist so wertvoll wie die Erfahrungen, die wir alle auf unserem Weg gesammelt haben.

Profitieren Sie auf unserem Event von den Erfahrungen renommierter Unternehmen und gewinnen Sie wertvolle Einblicke in die Best Practices und Lösungswege anderer Branchen. In einem kleinen und geschlossen Rahmen berichten ausgewählte Kunden anhand konkreter Use Cases von Ihren Erfahrungen, Prozessen und Hintergründen, die anschliessend untereinander vertieft und diskutiert werden.

Der Event ist für Sie kostenlos und steht ausschliesslich unseren Kunden und ausgewählten Interessenten offen. Aufgrund des exklusiven Rahmens sind die Teilnahmeplätze begrenzt. 

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen!

Agenda

14:00
Welcome
Jürg Weber, aclevion AG
14:15
Das Aktionsmagazin «Migros Woche» im Redaktionssystem erstellt
Roland Bär, Migros
Patrik Luther, Migros
15:00
Durch strategische Content-Planung mehr Wirkung erzielen
Michael Eberle, Schweizerische Post AG
15:45
Pause
16:00
Ein integriertes Marketing-Portal für die Mobiliar
Reto Kneubühl, Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG
16:45
Im internationalen Umfeld einheitliche Marketing-Publikationen produzieren
Roger Rübsam, Geberit International AG
17:30
Apéro

Programm

aclevion

Welcome

Die Herausforderungen im Content und PIM-Bereich sind ebenso vielfältig wie die individuellen Lösungen verschiedenster Unternehmen. Und nichts ersetzt die Erfahrungen, die diese bei der Umsetzung gemacht haben. Mit den folgenden Use Cases beleuchten wir einige davon im Detail.

Jürg Weber
CEO, aclevion AG

Geberit International AG

Im internationalen Umfeld einheitliche Marketing-Publikationen produzieren

Geberit erstellt am Hauptsitz in Rapperswil-Jona Marketing-Publikationen, welche von bis zu 20 Ländern übersetzt und lokalisiert werden. Über einen in censhare aufgesetzten Workflow können die einzelnen Länder ihre Publikationen auf lokale Bedürfnisse anpassen. Gleichzeitig werden das einheitliche Erscheinungsbild und die Sortiment-spezifischen Marketingaktivitäten unterstützt.

Roger Rübsam
Head Multimedia, Geberit International AG

Migros

Das Aktionsmagazin «Migros Woche» im Redaktionssystem erstellt

Das Aktionsmagazin «Migros Woche» wird in einer wöchentlichen Auflage von über 1.9 Mio. Exemplaren als Beilage des «Migros Magazins» an die Kundinnen und Kunden verteilt. Für die wöchentliche Einkaufsplanung wird das Magazin inhaltlich und sprachlich regionalisiert und erscheint in 14 Versionen. Durch die Aufbereitung von medienneutralen Assets können auch die standardisierten Werbemittel für alle Filialen geplant und produziert werden. Für die effiziente Blattplanung und termingerechte Produktion aller standardisierten Werbemittel setzt die Migros auf das censhare-basierte «Blattplanungstool».

Roland Bär
Abteilungsleiter Sales Promotions Solutions, Migros

Patrik Luther
Leiter Sales Promotions Producing, Migros

Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG

Ein integriertes Marketing-Portal für die Mobiliar

Mit dem Marketing-Portal auf Basis von censhare erreicht die Mobiliar einen konsistenten Markenauftritt und eine bessere Markenpositionierung. Es ist für Mitarbeitenden und externen Agenturen zur zentralen Anlaufstelle geworden, unterstützt das Brand Management der Mobiliar massgeblich und ermöglicht eine komplexe Werbemittelerstellung im Self-Service.

Reto Kneubühl
Projektleiter Prozesse & Systeme, Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG

Schweizerische Post AG

Durch strategische Content-Planung mehr Wirkung erzielen

Die Schweizerische Post realisiert täglich viele Kommunikationsmassnahmen für unterschiedliche Zielgruppen. Sie werden nach einem standardisierten Kommunikationsprozess erarbeitet. Um den gesamten Prozess – von der strategischen Planung bis zur Ausspielung des Contents in den Kanälen – zu unterstützen, setzt die Schweizerische Post auf censhare.

Michael Eberle
Stv. Leiter marktgerichtete digitale Kanäle,
Schweizerischen Post AG

Location

Location
Gleisarena FFHS Campus Zürich
Raum «Kant»
Zollstrasse 17
8005 Zürich

Mittwoch, 25. Januar 2023,
ab 14.00 Uhr

Anmeldung